eine geschichte ueber die liebe
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Webnews



http://myblog.de/phoenix263

Gratis bloggen bei
myblog.de





schwule lebenslieben/luegen.

markus machte den fuehrerschein. er sagte nichts, ich fragte nichts. nach vier wochen kam er an und sagte, morgen mach ich die pruefung. ich war erstaunt und ich ging mit ihm durch den hinterausgang aus dem restaurant zu meinem auto. wo willst du hin, fragte er. nach muellheim und du faehrst, erwiederte ich.

wir fuhren, besser gesagt, wir hoppelten los, wir erreichten auch muellheim, ich war schweissgebadet, am ende mit meinen nerven. du machst morgen deine pruefung, fragte ich, in basel, mitten in der stadt? jo, sagte er, ich bekomm das schon hin. dein wort in gottes ohr, stoehnte ich, und wenn du ihn bekommen solltest, kauf dir um himmelswillen einen automatik. alles andere wird unbezahlbar, langfristig nicht zu finanzieren sein. er war beleidigt.

gott hat ihn erhoert. auf einem grossen platz richtung flughafen MUL/BS auf dem fuenf strassen und drei tramlinien kreuzen(mir ist der name entfallen) fuhr ein kleintransporter aus weil/rh. auf sein fahrschulauto hinten drauf, die fahrpruefung wurde abgebrochen weil dem zu pruefenden wegen zu grossem emotionalen stress eine fortsetzung nicht zumutbar war. er bekam den fuehrerschein. ich war erfreut und erstaunt!

drei wochen spaeter zogen wir in unser haus ein, ich war 27jahre alt,die beste zeit meines lebens begann.

18.5.07 11:10
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung